PKW beim Abbiegen zu schnell – Fußgänger sprangen auf Grünstreifen

WINSEN/Aller. Weil er beim Abbiegen in den hinteren Sandfeldweg zu schnell fuhr, kam ein 19-jähriger Toyotafahrer nach rechts von der Straße ab und hätte beinahe eine Personengruppe auf dem Gehweg erfasst. Die drei jungen Frauen mit ihren Kleinkindern reagierten schnell und brachten sich mit einem Sprung auf den Grünstreifen in letzten Sekunde in Sicherheit. Den rasanten Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: