Volksbank unterstützt den Förderverein Dorfleben Eversen mit 6.850 Euro

Print Friendly, PDF & Email

EVERSEN. Durch eine Projektförderung der VR-Stiftung und der Volksbank Südheide – Isenhagener Land – Altmark wurde in Eversen der Nachbau eines historischen Sägestandes durch Förderverein Dorfleben Eversen ermöglicht.

Die offizielle Einweihung des Sägestandes mit einer Vorführung der Arbeitsweise erfolgte im Rahmen des diesjährigen Heidjerfestes. „Wir unterstützen sehr gerne ehrenamtliches Engagement in den Vereinen vor Ort und in diesem Fall die Errichtung des Sägestandes“, so Susanne Brand, Mitarbeiterin der Volksbank Südheide – Isenhagener Land – Altmark und verantwortlich für Stiftungsprojekte.

Marcel Engwer vom Förderverein Dorfleben Eversen freut sich über die großzügige Spende. Die Everser Arbeitsgruppe der „Flößer und Holzleute“ zeichnet für die Planung, Umsetzung und Vorführung verantwortlich. „Der historische Sägestand ist eines von vielen Projekten in unserem Förderverein, der sich u.a. zur Aufgabe gemacht hat, typische historische Handwerkskünste und Arbeitsweisen zu bewahren und zu fördern. Mit den 6.850 Euro konnten wir den Nachbau des historischen Sägestandes nun in Angriff nehmen.“

PR





%d Bloggern gefällt das: