Die jüngste Feuerwehr des Landkreises Celle wird 50

WIEDENRODE. Am 1. Februar 1968 wurde im Gasthaus Lieb die Ortsfeuerwehr Wiedenrode gegründet. Bei der Versammlung traten zehn Kameraden ihren Dienst an. Anfangs mit einem TS-Anhänger ausgestattet, welcher im Jahr 1970 durch ein TSF-T ersetzt wurde, traten die Kameraden bei zahlreichen Wettkämpfen an und sorgten für den Brandschutz im 180-Seelen-Ort.

Heutzutage besteht die Feuerwehr Wiedenrode aus insgesamt 65 Mitgliedern. Hierzu gehören 24 aktive Mitglieder, 6 Ehrenmitglieder und 35 Fördernde. Zudem hat die Ortsfeuerwehr vier Jugendliche in der Jugendfeuerwehr Hohnebostel zu verzeichnen, sodass sie sich keinerlei Nachwuchssorgen machen muss.

Jetzt wird gefeiert!
Nachdem bereits im Juni der Feuerwehrmarsch veranstaltet wurde, steht nun das große Jubiläumswochenende vor der Tür. Den Auftakt der Veranstaltung stellt der Festkommers mit mehr als 150 geladenen Gästen aus Feuerwehren, Politik und Verwaltung, sowie ortsansässigen Firmen dar, welcher am 24. August stattfindet. Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr.

Das Hauptaugenmerk des Wochenendes liegt jedoch auf dem bunten Rahmenprogramm am Samstag. Neben dem Kinderfest und einigen Mitmachaktionen der Jugendfeuerwehr, wird ebenfalls eine Fahrzeugschau stattfinden. Bei Kaffee und Kuchen kann dann auch noch dem Fanfarenzug Plockhorst zugehört oder eine Brandvorführungen bestaunt werden. Zum Abschluss des Wochenendes findet ein gemeinsames Frühstück auf dem Festzelt mit circa 200 Teilnehmern statt.

Marcel Neumann

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: