Starkes Adelheidsdorfer Team nimmt am Garbsener Citylauf teil

ADELHEIDSDORF. Die großen Ferien sind vorbei. Das gilt auch für die Mitglieder der Adelheidsdorfer Lauf-AG. Für die meisten von ihnen bedeuteten die zwei letzten Monate lauffreie Zeit. Nun sind wieder alle durchgestartet, mit vergrößerter Mannschaft. Und der Großteil des Teams ist mit neuen T-Shirts ausgestattet worden.

Nach dem Lauf haben alle Adelheidsdorfer Läufer ein gutes Gefühl

Die Firma Steuerungstechnik Celle hat rechtzeitig zum Lauf schöne und bequeme T-Shirts gesponsert, über die sich alle Mitglieder sehr freuen. Neu im Boot sind Felix Busch, Pia Mohwinkel und Mira Apelt. Pia ist nach dem Lauf über 2900 Meter überglücklich: „Der Lauf war richtig gut“, sagt sie. „Toll war es, dass wir direkt am Ziel Medaillen und Getränke bekommen haben.“

Schnellster Adelheidsdorfer war einmal wieder Colin Baritz, der mit 14:12 Minuten durchs Ziel lief. Er wurde mit seiner Zeit 30. unter 204 männlichen Teilnehmern. Als nächstes lief vom Adelheidsdorfer Team in Sichtweite Lennard Frommer mit 14:36 Minuten durch den Zielbogen auf dem Garbsener Rathausplatz. Insgesamt starteten 348, vorwiegend jüngere Volksläufer auf der 2900-Meter-Strecke.

Robert Kerlin und Marion Suchy liefen eine ungleich längere Strecke von 11,9 Kilometern. Sie meisterten die lange Distanz in 55:01 Minuten (Kerlin) und 1:06 Stunden (Suchy).

Matthias Blazek
Foto: Manuela Kiehne

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: