MUSIK 21 FESTIVAL 2018 »WERK/ZEUG«

Print Friendly, PDF & Email

GIFHORN. Vom 7. bis zum 9. September 2018 gastiert das Musik 21 Festival unter dem Titel »Werk/Zeug« im niedersächsischen Gifhorn in der Südheide. Die Eröffnung des Festivals findet am Freitag, den 07.09., mit einer Lesung und einem Konzert in der Stadthalle Gifhorn statt. Der künstlerische Leiter des Festivals, Komponist und Schlagzeuger Matthias Kaul, nimmt im Rahmen des Festivals mit acht sehr unterschiedlichen Konzertformaten auf verschiedene Weise Bezug auf das Jahresthema von Musik 21 Niedersachsen »Werk/Zeug« und auf die Gegebenheiten in Gifhorn.

Das internationalen Wind- und Wassermühlenmuseum ist nur einer von vielen Orten in Gifhorn an denen es nahe liegt zeitgenössische Musik aufzuführen (Samstag, 08.09. ab 14.30 Uhr). Auch der Marktplatz wird während des Festivals zum überraschenden Klangort: vier Kompositionsaufträge wurden vergeben, bei denen die Klangwelt des Markgeschehens zum integralen Bestandteil der Komposition wird (Samstag, 08.09. ab 10:00 Uhr). Am Festival-Sonntag verwandelt das Ensemble KLANK aus Bremen die Turnhalle des Sportzentrums-Süd in Gifhorn zu einem akustischen Parallel-Universum, in dem sogar Laubsauger zum Einsatz kommen (Sonntag, 09.09. ab 15:00 Uhr).

Gifhorn ist seit Jahrhunderten ein wichtiger Siedlungspunkt. Auch gegenwärtig fallen im Stadtbild die vielen jungen Migranten auf. Mit dem Projekt »Migranten erklären« (Sonntag, 09.09. 11:30 im Ratssaal des Rathauses) schafft das Festival eine Begegnung, die es möglich macht, etwas über die klangliche Herkunft, die klangliche Heimat der neuen Mitbürger zu erfahren. Denkt man über den Begriff »Werk/Zeug« weiter hin zu »Werkstatt«, ist es naheliegend, musikalischen Nachwuchs mit einzubinden. So wird das Ensemble L’ART POUR L’ART in einem Konzert in der Kreismusikschule in Gifhorn jüngst entstandene Stücke von KomponistInnen aus den Nachwuchsprojekten von Musik 21 Niedersachsen vorstellen (Samstag, 08.08. 20:00 Uhr).

MUSIK 21 FESTIVAL 2018 | »WERK/ZEUG« | ÜBERSICHT

FREITAG | 7. September 2018

19:00 Uhr Stadthalle Gifhorn | Eröffnung
19:30 Uhr Stadhalle Gifhorn | Lesung | Schuldt
20:15 Uhr Stadthalle Gifhorn | Konzert | defunensemble

SAMSTAG | 8. September 2018

10:00 Uhr Marktplatz Gifhorn | Konzert | Marktmusik
14:30-18:00 Uhr Mühlenmuseum Gifhorn | Konzert Hören wie ein Müller
20:00 Uhr Saal der Kreimusikschule Gifhorn | Konzert
Kompostionsklasse L’ART POUR L’ART »Wir komponieren ein Haus!«

SONNTAG | 9. September 2018

11:30 Uhr Ratsaal im Rathaus Gifhorn Projekt | Mundwerk – Handwerk Migranten erklären
15:00 Uhr Sportzentrum – Süd Gifhorn | Konzert | Ensemble KLANK und
die Big Band des Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen

PR



%d Bloggern gefällt das:

Die Website verwendet Cookies. Sie können die Speicherung erlauben, oder Sie können die Einstellungen Ihres Browsers ändern, wenn Sie keine Cookies erhalten möchten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen