St. Lamberti Kirche wird Radwegekirche – Hotspot der neuen Radthementour

Print Friendly, PDF & Email

BERGEN. Die St. Lamberti Kirche ist nun offiziell Radwegekirche – ein entsprechendes Signet wurde kürzlich feierlich durch Pastorin Marion Römer, Referentin für „Kirche im Tourismus“ der ev.-luth. Landeskirche Hannover eingeweiht. Pastor Axel Stahlmann rückte in einer Andacht das Rad in den Mittelpunkt seiner Betrachtung. Margret Rehwinkel erhielt für ihr Engagement zur Erlangung des Signets eine besondere Warnweste mit dem Logo der „Radwegekirche“.

Heike Thumann von der Tourist-Information der Stadt Bergen die etwa 50 Interessierten über die neue Radthementour „Malerische Heidehöfe und Orte der Erinnerung zwischen Moor und Saline“, die vor allem in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis Celle erarbeitet wurde. Die 54 Kilometer lange Tour rund um Bergen führt durch malerische Heidedörfer, Wälder und Moorlandschaften. Jahrtausende alte Grabhügelfelder, Bauerngehöfte, Gutshäuser, Museen und die Gedenkstätte Bergen-Belsen gehören unter anderem auch zu der neuen Thementour. Piktogramme leiten die Fahrradfahrer durch die Strecke und laden teils auch zu kleinen Abstechern ein.

Anschließend erfolgte ein irischer Segensgruß durch Pastor Stahlmann und ca. 40 Radfahrer, darunter die Fahrradfreunde Bergen und weitere Interessierte, machten sich auf den Weg, einen Teil der neuen Thementour gemeinsam zu erradeln. Unterwegs haben die Radfahrerinnen und Radfahrer in Eversen eine Pause gemacht und stärkten sich mit Kaffee und Kuchen, um danach den Rückweg nach Bergen anzutreten.

Flyer zur neuen Radthementour sind in der Tourist-Info Bergen im Standesamt, Deichend 3, 29303 Bergen erhältlich. Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10-13 Uhr und Di und Do 15-17 Uhr. Tel.: 0 50 51 / 479-64.

PR
Fotos: Heinz Rehwinkel





%d Bloggern gefällt das: