Traktoren geraten in Brand

GOCKENHOLZ. In der Nacht zu Dienstag (02.10.2018) um 00:50 Uhr mussten Feuerwehr und Polizei zu einem Feuer auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Dorfstraße ausrücken. Hier waren aus noch ungeklärter Ursache zwei abgestellte Traktoren in Brand geraten. Bei der Brandentdeckung durch den geschädigten Landwirt stand einer der Traktoren bereits voll in Flammen.

Der 58-Jährige konnte trotz sofortiger eigener Löschversuche mit einem Gartenschlauch das Übergreifen der Flammen auf einen zweiten Traktor nicht mehr verhindern. In Mitleidenschaft geriet auch ein abgestellter PKW Opel, an dem Plastikteile sowie der Lack beschädigt worden sind. Die beiden Traktoren wurden völlig zerstört. Zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Die Brandermittler der Polizei Celle prüfen nun, ob Brandstiftung vorgelegen hat.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: