Jahresabschlussfeier beim SoVD-Ortsverband Wietzenbruch

Print Friendly, PDF & Email

WIETZENBRUCH. Am Mittwoch, 05.12.2018 trafen sich 41 Mitglieder des 333 Mitglieder zählenden  SoVD-Ortsverband Wietzenbruch zur besinnlichen Jahresabschlussfeier im Allertal-Café. Der 1.Vorsitzende Achim Spitzlei begrüßte Ortsbürgermeisterin Gerda Kohnert sowie Kurt Kilias, der den Nachmittag mit seinem Akkordeon musikalisch begleitete. Es wurde gemeinsam gesungen, gelacht und geplaudert.

v.l.n.r.  1. Vorsitzender SoVD-Kreisverband Celle/ Vorsitzender SoVD-Ortsverband Wietzenbruch Achim Spitzlei, Team Allertal- Café , Schatzmeister SoVD Ortsverband Wietzenbruch Horst Iwastschenko
v.l.n.r. 1. Vorsitzender SoVD-Kreisverband Celle/ Vorsitzender SoVD-Ortsverband Wietzenbruch Achim Spitzlei, Team Allertal- Café , Schatzmeister SoVD Ortsverband Wietzenbruch Horst Iwastschenko

Nachdem Inge Iwastschenko und Gerda Kohnert weihnachtliche Geschichten vorgelesen hatten, rückte man näher zusammen und erinnerte sich an eigene Weihnachtserlebnisse. Ein Highlight war die Weihnachtstombola, die der 2. Vorsitzende des SoVD-Ortsverbandes Anton Schneider organisiert hatte. Achim Spitzlei informierte u.a. über den Kreisverbandstag, der kürzlich stattgefunden hatte.

Ein neuer Kreisvorstand wurde gewählt, der die nächsten 4 Jahre die Geschicke des Kreisverbandes lenkt. Der SoVD bietet auf Kreis- und Ortsverbandsebene viel. Neben der sozialrechtlichen Beratung und Vertretung der rund 10.500 Mitglieder im Kreisverband durch das Team des SoVD-Beratungszentrums Celle setzt sich der SoVD auch auf sozialpolitischer Ebene ein. Die dritte wichtige Säule im Verband ist die Basisarbeit im Ortsverband. Der SoVD-Ortsverband Wietzenbruch bietet auch in 2019 wieder ein buntes Programm an. Fachvorträge, Infonachmittage sowie gesellige Treffen finden regelmäßig im Allertal-Café statt. Spitzlei dankte dem  Team des Cafés für guten Service in 2018. Die strahlenden Gesichter der Gäste zeigten, dass es ein rundum gelungener Jahresabschluss war.  Man freut sich auf 2019. PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: