„Süßes für den guten Zweck“: Auch in diesem Jahr traditioneller Krapfenverkauf im AKH

CELLE. Am 6. Dezember 2018 wurden in der Eingangshalle des Allgemeinen Krankenhaus Celle (AKH Celle) inbewährter Tradition Krapfen für den guten Zweck von Mitarbeitern des Krankenhauses verkauft. Der Erlös von 1314 € kommt dem Hospiz-Haus in Celle zuGute. Der Verkauf wurde über einen freiwilligen Beitrag der Käufer gestaltet, insgesamt wurden so rund 1.100 Krapfen verkauft.

Das AKH bedankt sich für die große Unterstützung. Das Spendengeld soll für den Betrieb des Familienhospizes verwendet werden.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: