Wiltrud Schumann für über 40-jährige CDU-Mitgliedschaft geehrt.

GARßEN. Im Rahmen des CDU Kreisparteitages in Garßen wurde die Winser CDU Ratsfrau Wiltrud Schumann für mehr als 40 Jahre Mitgliedschaft, Einsatz und Arbeit in der CDU geehrt. „40 Jahre, eine große Zahl, die in Wiltruds Fall mit allerhand Aufgaben, Ämtern und ehrenamtlicher Tätigkeit hinterlegt werden kann. Wenn man alles hintereinander nimmt, steht Wiltrud Schumann für mehr als hundert Jahre Arbeit im Dienst der Allgemeinheit“, so Christian Peters, CDU Gemeindeverbandsvorsitzender Winsen (Aller).

Wiltrud Schumann, die in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feierte, lebt mit ihrem Mann Volker in Winsen. Sie ist Mutter zweier Kinder und mittlerweile stolze Oma. Neben der Familie beganndie diplomierte Verwaltungsfachwirtin früh sich für die Allgemeinheiteinzusetzen und sich politisch zu engagieren.

Wiltrud Schumann ist seit 1976 Mitglied der CDU. Im Jahr 1986 wurde sie erstmals in den Rat der GemeindeWinsen Aller gewählt, dem sie seitdem angehört und dem sie von 2001 bis 2014als Ratsvorsitzende vorstand. Dem Schul- und Kulturausschuss stand sie 15 Jahre vor, In diese Zeit fällt der Bau der Grundschule am Gildesweg. 16 Jahre, von 1989 bis 2005, war Schumann Bezirksvorsitzende der Frauenunion in der sie 12 Jahre als stellvertretende Landesvorsitzende Niedersachsen und 8 Jahre als Beisitzerin im Bundesvorstand wirkte. Weiter war sie Landesausschussmitglied, Delegierte auf Landes- und Bundesebene sowie der europäischen Volkspartei.1999, 2004 und 2009 kandidierte Schumann für das Europaparlament.

Aber auch außerhalb der politischen Arbeit setzte sich Wiltrud Schumann ehrenamtlich für die Allgemeinheit ein. Seit fast 40 Jahren ist sie Mitglied im Winser Heimatvereinund war 16 Jahre Vorstandsmitglied. Ebenfalls war ihr die Arbeit in der Winser Krebsinitiative wichtig, der sie 1999 beitrat und jahrelang, bis 2015, deren 2.Vorsitzende war.

„Männer und Frauen wie Sie halten unsere Heimat lebendig und lebenswert“, lobte Landrat Wiswe 2011, als er Wiltrud Schumann im Namen des damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff das Bundesverdienstkreuz verlieh.

„Wir danken Wiltrud von ganzem Herzen für Ihre unermüdliche Arbeit und wünschen Ihr auf diesem Wege alles Gute und vor allem Gesundheit und Zufriedenheit“, so Peters abschließend.

PR
Foto: Jörg Grünhagen

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: