Ein tierischer Unterricht mit dem Wildpark Müden.

MÜDEN/Örtze. Der Wildpark Müden besucht mit seinen Greifvögeln, während der winterlichen Flugschau-Pausen zwischen November und März, Bildungseinrichtungen wie Schulen und Kindergärten für einen tierischen Unterricht. Das mobile Wildpark Müden Team zeigt den Kindern anhand von Anschauungsmaterialen wie Federn, Gewölle, Eier die Lebensweise der faszinierenden Vögel, natürlich dürfen da Greifvögel aus dem Wildpark nicht fehlen.

Die Kinder erfahren so Wissenswertes über die Tiere und ihre Lebensweisen und sind natürlich im direkten Kontakt mit den Vögeln, so dass ein lebendiger und praxisbezogener Unterricht stattfinden kann.

Mögliche Themenfelder sind beispielsweise:

· Was sind die Unterschiede zwischen Eulen und Greifvögeln?

· Wie sind Federn aufgebaut?

· Wie und was jagen Greifvögel?

· Wie funktioniert das mit der Falknerei und was ist das überhaupt?

Interessierte Bildungseinrichtungen können sich unter 05163-29 19 66 oder per E-Mail an info@wildparkmueden.de anmelden. Weitere Informationen auch unter: https://www.wildparkmueden.de/schulaktion-tierischer-unterricht/

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: