Mord zum Zuschauen: Lesung trifft Performance

Print Friendly, PDF & Email

NIENHAGEN. Der gespielte Krimi ist eine faszinierende Darbietung aus Wort und Spiel. Erleben Sie den sympathisch-schnoddrigen Hauptkommissar Schack Bekker hautnah: gelesen von Autor Peter Jackob und zum Leben erweckt durch das pantomimische Spiel der Performance-Künstlerin Corina Ramona. So entsteht ein facettenreiches und amüsantes Wechselspiel aus Wort und Performance, welche sich gegenseitig ergänzen und den Text lebendig werden lassen. Ein Krimigenuss der besonderen Art!

Textgrundlage der Darbietung sind Kurz-Krimis rund um Hauptkommissar Schack Bekker. Schack Bekker ist ein schnoddriger, gleichzeitig liebenswerter Mainzer Hauptkommissar, der manchen Lesern aus den Krimis von Peter Jackob bekannt sein wird.

Der in Mainz geborene Autor Jackob studierte Komparatistik in Saarbrücken. Neben den Bekker-Krimis veröffentlichte er Sherlock-Holmes-Romane, Lyrik und einen Finnland-Thriller. Die Künstlerin Corina Ramona arbeitet seit Jahren im Bereich der Performance-Art, unter anderem als Clown, Komikerin und Pantomimin.

Peter Jackob ist ein starker, wenngleich etwas geschwätziger Leser seiner skurrilen Geschichten, bei denen die Protagonisten aus dem prallen Leben schöpfen und die Kriminalgeschichte zur Nebensache gerät. Die Figur des „Schack“ Bekker ist noch lange nicht auserzählt. Mit der torkelnd grimassierenden und über die Bühne tobenden Corina Ramona hat Jackob eine hinreißende Darstellerin gefunden (Wormser Zeitung).

Karten ab 14,00€ für die Veranstaltung gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen:
NI-KU Büro Nienhagen, SKRIBO in Nienhagen, Tourist Info in Celle und
online unter www.ni-ku.de.

26.01.2019 – Hagensaal Nienhagen

Peter Jackob und Corina Ramona: DER GESPIELTE KRIMI
Beginn 20:00 Uhr / Vorprogramm 19:00 Uhr / Einlass 18:30 Uhr

PR
Fotos: Alexander Heimann



%d Bloggern gefällt das: