Adelheidsdorfer Lauf-AG läuft bei leichten Minustemperaturen durch die Herrenhäuser Gärten

ADELHEIDSDORF. Die Lauf-Saison 2019 ist für die Adelheidsdorfer Lauf-AG eröffnet. Trotz Wegfalls von drei Familien bei dieser Veranstaltung waren immerhin 13 Starter aus Adelheidsdorf und Umgebung mit von der Partie – und das bei Temperaturen leicht unter dem Gefrierpunkt. „Der Lauf war ganz gut“, freut sich Hinnerk Gaus. Ebenso sieht es auch Simone Busch, die erstmals die Mittelstrecke von 4,5 Kilometern im Wettstreit gemeistert hat, und zwar mit anerkennenswerten 28:02 Minuten. Ihr Sohn Felix, der 2,4 Kilometer gelaufen ist, ist ebenfalls sehr zufrieden. „War ein schöner Lauf“, sagt er. „Schön waren besonders die geraden Strecken.“

Der Lauf begann auf dem Gelände des DJK TuS Marathon und führte über Deiche in den Großen Garten und dann vorbei am Wilhelm-Busch-Museum. Am Ziel gab es Urkunden, Laufpassstempel und für Lara-Malin Blazek eine besondere Siegerehrung: Sie wurde mit 22:00 Minuten Dritte der weiblichen Jugend und erhielt außer einer Urkunde schöne Sachpreise. Vor ihr liefen Colin Baritz mit einer Zeit von 21:44 Minuten und Lennard Frommer mit 21:49 Minuten (Altersklassensieger MK U12) durchs Ziel. Jan Pauluhn wurde mit 22:46 Minuten Erster in der Altersklasse der männlichen Jugend unter 20 Jahren.

Matthias Blazek
Foto: Christian Frommer

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: