TT: Emotionales Endspiel am Nadelberg – VfL Westercelle verpasst Aufstieg

WESTERCELLE. Es war das von Anfang an erwartete, emotionale Duell gegen den TV Hude in der Verbandsliga Nord. Der Kampf um Platz 2 in dieser Liga, wurde aber zeitweise in den Schatten gestellt von der Tatsache, dass der langjährige 1. Herren Spieler und Kapitän Lukas Brinkop sein letztes Spiel am Nadelberg bestritt. Eine Ära, welche nun ihr Ende findet um Platz zu schaffen für einen neuen Lebensabschnitt auf dem man nur „Alles Gute“ wünschen kann!

Nun aber zum Spiel. Vor dem Spiel gab es für die Gäste die Hiobsbotschaft schlechthin. Der an 4 positionierte Gerrit Meyer verletzte sich beim Einspielen schwer und konnte nun nicht mehr spielen. Gute Besserung vom gesamten VfL an der Stelle! Somit ging das erste Doppel Brinkop/Bruns gegen Lingenau/Meyer kampflos an die Herzogstädter.

Oetken und Dümeland, welche gegen Henke und den irischen Nationalspieler Farrell in der Hinrunde noch mit 3:2 gewannen, verloren dieses Mal mit 3:2 wobei im fünften Satz bei den beiden Westercellern nichts zusammenlief. Am Nebentisch fanden Ziesler (der als Ersatz für Weber dabei war, aufgrund von erneuten Schulterproblemen) und Feldt gegen Stüber und Oestmann keine Mittel und verloren mit 3:0.

So ging man mit 1:2 in die erste Einzelrunde. Brinkop schaffte es, nach engem ersten Satz, die restlichen beiden Sätze deutlich für sich zu entscheiden und bezwang ihn somit verdient mit 3:0. Oetken, welcher momentan in absoluter Topform ist, gelang wie im Hinspiel die Sensation indem er gegen den irischen Nationalspieler Farrell in fünf Sätzen gewann.

Nachdem Bruns kampflos so gegen Meyer gewann, war man mit 4:2 in Front. Daraufhin spielte Feldt eine wirklich starke Partie gegen den erfahrenen Lingenau und gewann den ersten Satz. Danach schaltete der Routinier der Gäste aber nochmal 2 Gänge höher und gewann letztlich auch verdient mit 3:1. Dümeland, der gegen den unangenehmen Stüber nicht so wirklich ins Spiel fand, verlor letztendlich verdient mit 3:1. Nachdem Ziesler in einem hochklassigen Spiel gegen Oestmann mit 10:12 im fünften Satz den Kürzeren zog, lag man wieder hinten mit 4:5.

Im letzten Einzel am Nadelberg hatte Brinkop sich bestimmt mehr vorgestellt aber sein Gegenüber hatte ein Problem damit ihn einfach so passieren zu lassen. Lukas verlor nach großem Fight mit 3:1 gegen Farrell. Nachdem Oetken sich im Thriller gegen Henke mit 11:9 im fünften Satz durchsetzen konnte, hatte Bruns den Ausgleich auf dem Schläger. Jedoch schaffte er es nach zwischenzeitlicher 10:9 Führung nicht gegen Lingenau zu gewinnen. Somit lag der VfL mit 5:7 hinten. Julius, der das zweite Einzel mit 3:0 gewann, aufgrund der Verletzung Meyers, sorgte somit für das 6:7. Dümeland spielte gegen Oestmann eine gute Partie, jedoch war Oestmann in den entscheidenen Situation einfach besser unterwegs. Im Spiel des Tages schaffte Ziesler es, sich seinen ersten Sieg in der Verbandsliga zu erspielen. Mit einem starken 3:2 gegen Stüber setzte er ein deutliches Zeichen für die kommenden Jahre! So ging man mit einem 7:8 in das Abschlussdoppel und dem somit allerletzten Auftritt Brinkops am heimischen Nadelberg. Nach hart umkämpften Ballwechseln mussten die beiden Westerceller sich mit 3:2 geschlagen geben, wodurch die 9:7 Niederlage amtlich war!

„Wir hätten Lukas zum Abschluss gerne einen Sieg geschenkt, dürfen aber keineswegs traurig sein über das, was wir diese Saison geleistet haben! Klar ist der Aufstieg ist somit kein Thema mehr für uns, jedoch hätten vor der Saison nicht viele damit gerechnet, dass wir so weit oben in der Tabelle dastehen! Alles in allem danken wir natürlich den Zuschauern, die uns heute wieder extrem nach vorne gepusht haben! Auf diesem Wege danken wir nochmal allen Eltern, Verwandten, Freunden und Tischtennisbegeisterten im Landkreis Celle und wünschen Lukas alles Gute für die Zukunft!“ so Tim Dümeland.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: