Waldfläche in Westercelle aufgeforstet – Firma Trispel leistet Spendenbeitrag

WESTERCELLE. Schon im Herbst 2018 hat der Grünbetrieb der Stadt Celle eine Fläche in Westercelle aufgeforstet. Auf einer Brachfläche südlich des Friedhofes am Altenceller Feld wurden 4.000 Kiefern-Setzlinge und 1.000 Roteichen-Setzlinge gepflanzt. Ziel ist es, die dort vorhandene Waldfläche zu vergrößern und zu schließen. Unterstützt wurde die Aktion durch eine großzügige Spende der Firma Trispel aus Celle.

Vorgesehen waren die Pflanzungen schon für Herbst 2017/Frühjahr 2018. Sie mussten dann aber aufgrund der Witterung verschoben werden. Jetzt gilt es die Neupflanzungen durch das erneut trocken startende Frühjahr und den ersten Sommer zu bringen. Die Maßnahme kostete rund 5.500 Euro, wovon 1.000 Euro der Firma Trispel zu verdanken sind.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: