Oster-Preisschießen beim Schützenverein Hambühren e.V.: Wander-Osterhase geht an Hans-Jürgen Hemme

Print Friendly, PDF & Email

HAMBÜHREN. Hans-Jürgen Hemme heißt der Gesamtsieger des 39. Oster-Preisschießens beim Schützenverein Hambühren. Er gewann damit eine Bierzeltgarnitur und gibt dem Wander-Osterhasen für ein Jahr ein neues Zuhause. Die Sieger in den Einzeldisziplinen heißen Jan Hemme, Tanja Asmus, Jens Mönnich und Peter Finn. Von den 35 Teilnehmern blieben viele zum Grillen im Schützenhaus bei herrlichem Wetter am Oster-Wochenende 2019.

Organisationsleiter Stefan Mönnich und sein Team hatten einen Fragebogen und vier Zielscheiben vorbereitet, auf die mit Glück und Geschick geschossen werden sollte. Für die jeweiligen Einzelsieger gab es einen Oster-Präsentkorb zu gewinnen. Dies gelang Jan Hemme als Bester mit dem Kleinkaliber auf die Lottoscheibe, Tanja Asmus mit dem Luftgewehr auf die Hundescheibe, Jens Mönnich mit LG stehend Auflage auf eine Herzchenscheibe und Peter Finn mit KK auf die Vorstandsscheibe.

In der Gesamtwertung gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Hans-Jürgen Hemme und Jens-Martin Reimker, die beide 64 Punkte erreicht hatten. Der bessere Teilerschuss gab schließlich den Ausschlag für Hemme. Auf den folgenden Plätzen landeten Dirk Sawischlewski (63 Punkte), Michael Nehrenberg (58), Anja Mundt (58), Thea Schäfer (57), Hartmut Drescher (57), Jörg Herrmann-Rauls (54), Hans-Jürgen Frühauf (51) und Sandra Asmus (49 Punkte).

Alle Teilnehmer erhielten schließlich einen Osterpreis mit gefärbten Eiern und Schokohasen. Dank gilt dem gesamten Osterteam für Organisation, Eierfärben, Schießauswertung und an die Spender der Preise.

Matthias Reimker
Fotos: Matthias Reimker

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: