CDU-Bergen Schlachteplatte-Essen: Ehrungen für Rainer Prokop und Adolf Krause

BERGEN. Beim traditionellen Schlachteplatte-Essen des CDU-Stadtverbandes Bergen für Mitglieder und Freunde der CDU standen neben dem persönlichen und politischen Erfahrungsaustausch zwei besondere Ehrungen im Vordergrund. Für ihre langjährigen Verdienste für die Stadt Bergen und die CDU wurden Rainer Prokop, der als Bürgermeister die Geschicke Bergens prägte und Adolf Krause, der künftige Ehrenbürger Bergens, durch den Stadtverbandsvorsitzenden Peter Meinecke geehrt.

Meinecke hob dabei hervor, dass Prokop und Krause über Jahrzehnte die Stadt Bergen politisch geprägt und geformt haben. Dank ihres Einsatzes wurden viele wichtige Projekte in Bergen in Angriff genommen und umgesetzt. Beiden war dabei stets wichtig das große Ganze zu sehen, also den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der „Stadt des Friedens und der Internationalität“, aber auch die Weiterentwicklung der Stadt Bergen mit all ihren Ortschaften zu einer modernen Stadt, in der es sich gut leben lässt.

Auf die aktuellen Anforderungen der Kommunal- und Landespolitik ging anschließend der CDU-Landtagsabgeordnete Jörn Schepelmann in seinem Bericht aus dem Landtag ein. Zunächst ging er auf die Förderprogramme des Landes ein und dankte insbesondere der CDU-Stadtratsfraktion für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Land und Kommune. Ausführlich wurde anschließend über die Themen Wolf und Landwirtschaft diskutiert, die viele der Gäste auch direkt betrafen.

Mit rustikalem Essen mit Wurstwaren aus der heimischen Region und angeregten Gesprächen wurde dann noch intensiv über Bergens Zukunft weiterdiskutiert.

PR
Fotos: Jörg Grünhagen

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: