Schwerer Raub von Bargeld mit Messer

Schwerer Raub von Bargeld mit Messer

6. Mai 2020 Aus Von Celler Presse

VORWERK. Am Dienstag, 05.05.2020, kam es gegen 21:00 Uhr in der Straße „An der Siekwiese“, in 29229 Celle Ortsteil Vorwerk, zu einem schweren Raub von Bargeld. Zwei südländisch erscheinenende jugendliche Täter forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld bei einem 17-jährigen Celler, welcher sich zu Fuß auf dem Heimweg befand.

Nach Aufforderung mitgeführtes Bargeld herauszugeben, händigte das Opfer eine untere dreistellige Bargeldsumme an die Täter aus, welche daraufhin unter Mitnahme des Raubgutes zu Fuß in Richtung der Straße „Am Poggenteich“ flüchteten. Trotz durchgeführter intensiver Fahndungsmaßnahmen konnten beide Täter sich aus dem Fahndungsbereich entfernen, die Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen dauern
an.

Durch das Opfer wurden beide Täter als männlich, ca. 17-jährig beschrieben, beide Personen seien mit einer dunklen, sowie einer roten Trainingsjacke zur Tatzeit bekleidet gewesen.

Zeugen, welche auf das Tatgeschehen aufmerksam geworden sind oder gegebenenfalls Angaben zu flüchtig erscheinenden Personen im Bereich der oben genannten Straßen tätigen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Celle, Tel.: 05141/277-0, zu melden.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige