Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

VORWERK. In der Nacht zu Freitag (22.05.20) spannten unbekannte Täter eine feste gelbe Schnur entlang der Mummenhofstraße und befestigten sie zwischen den Laternen. Die Schnur verlief in etwa 150 cm Höhe über mehrere Grundstückseinfahrten und zog sich auch über die Straße Tannhorstfeld.

In den frühen Morgenstunden fuhr ein Autofahrer mit seinem VW gegen die Schnur. Dabei brach die Antenne ab und entstand Sachschaden. Die Polizei entfernte das gefährliche Verkehrshindernis und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Etwaige Zeugen, die Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Celle zu melden unter 05141/277-215.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: