SVO baut Glasfasernetz in Eicklingen

EICKLINGEN. In diesem Monat beginnt die SVO mit dem Ausbau des Glasfasernetzes im Kernort von Eicklingen. Bürgermeister Jörn Schepelmann und SVO-Geschäftsführer Holger Schwenke setzten dazu den symbolischen ersten Spatenstich.

SVO-Geschäftsführer Holger Schwenke (l.) und Bürgermeister Jörn Schepelmann setzen den Spaten an zum Glasfaserausbau in Eicklingen.

Nachdem sich über 40 Prozent der Hauseigentümer in Eicklingen für einen Glasfaseranschluss der SVO und schnelles Internet entschieden haben, startet der regionale Telekommunikations- und Energieversorger SVO mit dem Ausbau im Kernort von Eicklingen. Dazu haben sich Eicklingens Bürgermeister Jörn Schepelmann und SVO-Geschäftsführer Holger Schwenke vor Ort zum symbolischen Spatenstich getroffen.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir die Eicklinger demnächst mit unserem megaschnellen Internet versorgen werden. Das ist auch auf die sehr gute Zusammenarbeit mit der Kommune und insbesondere Bürgermeister Jörn Schepelmann zurückzuführen, der unsere Vermarktung stets unterstützt hat“, sagt Schwenke.

Die SVO sieht den Ausbau in zwei Clustern vor, die von unterschiedlichen Tiefbaufirmen umgesetzt werden. Im nördlichen Cluster beginnt der Ausbau in diesem Monat für das südliche Cluster erfolgt die Vergabe an einen Tiefbauer in den kommenden Wochen. Die Verlegung der Lehrrohre, das Einführen der Glasfasern sowie das Erstellen der Hausanschlüsse sollen zügig umgesetzt werden, so der Geschäftsführer. Die SVO geht davon aus, dass die Arbeiten bis Ende des Jahres abgeschlossen sein werden, sofern es keine Verzögerungen aufgrund der Pandemie oder von Wetterverhältnissen geben wird.

Im Neubaugebiet Auf dem Felde in Eicklingen hat die SVO bereits ein Glasfasernetz verlegt und die jeweiligen Haushalte werden mit Internet versorgt. Weitere Hausanschlüsse sind dort kurzfristig möglich. „Wir haben gute Erfahrungen mit der SVO als kompetenter Partner für den Glasfaserausbau gemacht. Für meine Gemeinde bedeutet der flächendeckende Glasfaserausbau einen deutlichen Standortvorteil, da verlässliche und hohe Bandbreiten mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung absolut notwendig sind“, betont Bürgermeister Schepelmann.

Während der Ausbauarbeiten haben Hauseigentümer in den jeweiligen Straßen weiterhin die Möglichkeit einen Vertrag zu den Sonderkonditionen der Vorvermarktung bei der SVO abzuschließen. Sobald die Tiefbauarbeiten abgeschlossen sind, gelten die regulären Preise. Die Verträge gelten über zwei Jahre und umfassen neben den Erdarbeiten und den Hausanschlüssen einen Internet-Providervertrag. Neben drei verschiedenen Standardprodukten bietet die SVO individuelle Lösungen an, mit und ohne Telefonie. Demnächst kommt ein Premium-IPTV-Dienst hinzu, den die Kunden wahlweise hinzubuchen können.

Alle Informationen sind im Internet unter www.svo-net.de/eicklingen einzusehen, dort sind auch Online-Vertragsabschlüsse möglich. Fragen beantworten die SVO-Berater unter der Telefonnummer 05141 16 27 16 und per E-Mail unter internet@svo.de.

PR
Foto: SVO/AR

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.





%d Bloggern gefällt das: