Anzeige

Öffentlicher Hochschulvortrag auf Englisch (digital per ZOOM): Donnerstag, 8. Juli, 19 Uhr (CEST)

HERMANNSBURG. Einladung der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg (FIT) in Kooperation mit dem Referat Mission Interkulturell, Mission EineWelt, Neuendettelsau.

Von der Integrität der Mission im Licht des Evangeliums – Wie das Zeugnis des Geistes unter den Trägern des Evangeliums in Afrika wirkt und durch sie weltweit darüber hinaus. Prof. Dr. Philomena Njeri Mwaura gilt als eine der wichtigsten afrikanischen feministischen Theologinnen: Sie ist außerordentliche Professorin in der Abteilung für Philosophie und Religionswissenschaften an der Kenyatta University in Nairobi/Kenia. An dieser Universität ist sie Mitglied des Circle of Concerned African Women Theologians sowie Vorstandsvorsitzende des Collaborative Centre for Gender and Development.

In der Vergangenheit hatte sie unter anderem folgende Positionen und Ämter inne:

 – Präsidentin der International Association for Mission Studies

 – Koordinatorin der Kommission für Theologie und der Kommission für Frauen der
   Ökumenischen Vereinigung der Theologen und Theologinnen der Dritten Welt für die Region
   Afrika

 – Direktorin des Zentrums für Gendergerechtigkeit und Empowerment.

„Wie ist auf redliche, integre Weise heute noch von Mission zu reden, im Blick auf die Kirchen in Afrika, aber von dort aus weltweit?“

Auf diese Frage wird Frau Professorin Dr. Philomena Mwaura in ihrem Vortrag eingehen und deutlich machen, vor welch immenser Aufgabe die Kirche durch „ihre Mission“ gestellt wird. Eine mögliche Lösung sieht sie in der Mobilisierung und in der eigenen Initiative von Menschen, die durch die Erneuerung durch den Heiligen Geist befähigt werden mögen, ihr gefährdetes Leben wieder neu aufzu-bauen. In einer globalisierten, verflochtenen Welt kommt so das Evangelium durch Menschen und Projekte bereits zur Wirksamkeit. Beispiele sollen illustrieren, wie und wo das bereits geschieht oder wo es noch dringendst erwartet wird.

Eingeladen sind alle Interessierten, insbesondere Verantwortliche und Ehrenamtliche aus der Ökumene- und Partnerschaftsarbeit in Kirchen und Gemeinden, Studierende aller Richtungen, Entwicklungsbezogen Arbeitende, Theolog*innen und Pfarrer*innen jeglicher Konfession.

Der öffentliche Vortrag ist in englischer Sprache, die Diskussion und Fragerunde zweisprachig.

Programm

  • Begrüßung

Prof. Dr. Wilhelm Richebächer, Rektor der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg (FIT),

  • Vorstellung von Prof. Dr. Philomena Njeri Mwaura: 
    Prof. Dr. Moritz Fischer (FIT) und Dr. Gottfried Rösch (MEW)
  • Vortrag 

Prof. Dr. Philomena Njeri Mwaura

  • Fragen zum Vortrag

Moderation: Prof. Dr. Moritz Fischer

  • Dank und Verabschiedung

Prof. Dr. Andreas Kunz-Lübcke, Pro-Rektor FIT

Information zur Veranstaltung:
https://www.fh-hermannsburg.de/die_fit/veranstaltungen/tagungen-und-konferenzen

Zugangs-link:
https://zoom.us/j/2307708683?pwd=aytDL3Y4N01VMzAyUjBqcVJDY3gvZz09
Meeting-ID: 230 770 8683
Kenncode: j2XKg9

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige