Anzeige

FlotART Kultursommer 2021: Vernissage Jana Kämmerling

WIENHAUSEN. Aufmerksame Wienhäuserinnen und Wienhäuser haben es mitbekommen: Die über lange Zeit verwaiste Litfaßsäule in der Bungerstraße hat im August eine Wandlung von einer vormals „graues Maus“ hin zu einer strahlenden Schönheit vollzogen. Verantwortlich für die Umgestaltung ist die Künstlerin Jana Kämmerling. Mit vielen Farben, Ideen und Details hat die Malerin, Illustratorin und Grafikerin ein zauberhaftes Werk geschaffen. Aus der einstigen öden Betonröhre ist so der Kiosk vom „Flotten Arti“ entstanden, der verschmitzt lächelnd aus seinem Büdchen schaut.

Der Entstehungsprozess dieses Kunstwerks war ein höchst kommunikatives Ereignis, kamen doch nahezu täglich Neugierige vorbei, um den Fortgang der Arbeit zu beäugen und mit der Künstlerin den einen oder anderen anregenden Plausch zu halten oder auch schon mal Blumen oder eine Erfrischung zu bringen. „Das waren schöne Begegnungen, die mein kreatives Tun sehr beflügelt haben“, ist Jana Kämmerling voll des Lobes über „ihre“ Wienhäuserinnen und Wienhäuser.

Am Samstag, den 11.9. um 14.00 Uhr findet nun die offizielle Einweihung der neugestalteten Litfaßsäule statt. Der FlotART – Kunst und Design im Flotwedel e.V. lädt alle Interessierten ein, an dieser Vernissage teilzuhaben. Natürlich wird auch Jana Kämmerling vor Ort sein und freut sich bestimmt, das ein oder andere ihr schon bekannt Gesicht wiederzusehen. Ort: Bungerstraße/ Hauptstraße.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm zum FlotART Kultursommer 2021 gibt es unter: www.flotart.de

PR
Foto: Jens-Christian Schulze






Anzeige


Anzeige