Anzeige

Anmelden für Fachtag Frühe Hilfen“ – Digitale Veranstaltung zu Auswirkungen häuslicher Gewalt am 29. September

Landkreis CELLE. Für den Fachtag Frühe Hilfen – Kinderschutz stehen noch Restplätze zur Verfügung.
Bereits das 9. Mal veranstaltet das Jugendamt des Landkreises in Kooperation mit dem AKH Celle einen Fachtag im Rahmen des Netzwerkes Frühe Hilfen – Kinderschutz. Diesjähriges Thema ist Kinder unter Druck – Auswirkungen von häuslicher Gewalt: Wenn die Wunde verheilt ist, schmerzt die Narbe.

Der Referent ist Alexander Korittko, Dipl. Soz. Arbeiter und Systemischer Lerntherapeut (DGSF), Mitbegründer des Zentrums für Psychotraumalogie und Traumatherapie Niedersachsen (ZPTN) sowie Referent und Buchautor zum Thema „Trauma“. Unter der Berücksichtigung aktueller Forschungen wird er erörtern, welche Auswirkungen häusliche Gewalt auf Kinder hat. Daran anschließend stellt er dar, wie betroffenen Kindern dabei geholfen werden kann, Resilienz aufzubauen und sichere Bindungen zu entwickeln. Im zweiten Teil des Fachtags stellen sich im Rahmen des „Celler-Bezugs“ vier Institutionen, die Opfer- und Täterarbeit leisten, mit einem Einblick in ihre Arbeit und Hilfsangebote vor.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 29. September von 13:30 bis 17 Uhr digital statt und richtet sich an alle Fachkräfte, die mit Kindern arbeiten. Die Anmeldefrist läuft bis zum 22.09.2021. Eine Anmeldung ist unter www.landkreis-celle.de im Bereich „Aktuelles aus dem Jugendamt“ möglich.

Bei Fragen rund um den Fachtag oder den Frühen Hilfen können Sie die Netzwerkkoordinatorin Regina Walter unter der Rufnummer 05141/916-4484 ansprechen.

lkc






Anzeige


Anzeige


Anzeige