Anzeige

Weltfriedenstag am 21.09.21 in Bergen

BERGEN. Am Dienstag, den 21. September wird in Bergen wieder der Weltfriedenstag gefeiert. Ab 15.00 Uhr findet auf dem Friedensplatz die Aktion „Schmieden für den Frieden“ mit Jugendlichen der Jugendfreizeitstätte „Bergwerk“ statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und gemeinsam ein Zeichen für Frieden und Verständigung zu setzen. Eröffnet wird der Nachmittag von Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller und Dr. Elke Gryglewski, Leiterin der Gedenkstätte Bergen-Belsen. Am Vormittag finden in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Bergen Belsen sowie der Jugendbildungsstätte Anne-Frank-Haus in Oldau für die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Oberschule im Rahmen des Unterrichts verschiedene Workshops zum Thema statt.

„Wie wir aktuell immer wieder erleben, ist Frieden ein kostbares und zerbrechliches Gut und in großen Teilen der Welt keine Selbstverständlichkeit“, so Dettmar-Müller, „Frieden beginnt bei uns zu Hause. Als Stadt des Friedens und der Internationalität ist es uns daher ein besonders Anliegen, immer wieder mit kleinen Aktionen regelmäßig Zeichen für Toleranz und Respekt im Miteinander zu setzen.“

PR
Foto: Stadt Bergen






Anzeige


Anzeige


Anzeige