Anzeige

63. Celler Ruderregatta

Sep 27, 2021 , ,

CELLE. Nur zwei Wochen nach der Benefizregatta Rudern gegen Krebs veranstalten Celler Ruderverein, Hermann Billung Celle und RC Ernestinum-Hölty die 63. Herbstregatta auf der Aller. Beginn ist um 10 Uhr, der abschließende Stadt-Achter wird gegen 16.30 Uhr gestartet. Insgesamt sind 212 Boote gemeldet, deren Aktive aus 29 Vereinen und Renngemeinschaften in 90 Rennen ihre Kräfte messen werden.

Höhepunkt der Regatta ist einmal mehr der Xental-Achtercup, bei dem es um 12.55 Uhr um insgesamt 600 Euro Preisgeld geht. Gemeldet haben hier unter anderem die heimischen Teams von Celler Ruderverein und Hermann Billung, wobei im CRV-Boot unter anderem die ehemaligen Junioren-Weltmeister Patrick Leineweber und Peter Kluge sitzen werden.

Zum Ende der Veranstaltung hin gibt es dann noch zwei weitere Achterrennen: Zunächst geht es um 15.50 bei den Frauen um den Ehrenpreis des Landkreises. Hier sitzt mit Stina Röbbecke die WM-Dritte im Frauen-Achter der Altersklasse U23, Stina Röbbecke, mit im Boot. Wie viele andere heute oder auch in der Vergangenheit erfolgreiche Celler Ruderer ist sie für den Nachwuchs in den hiesigen Vereinen, der sich am Samstag ebenfalls auf heimischem Gewässer präsentieren wird, ein Vorbild.

Zum Abschluss des Tages geht es um 16.30 Uhr im traditionellen Stadtachter um den Ehrenpreis der Stadt Celle.

Zuschauer sind willkommen, allerdings gilt die 3-G-Regel: Zutritt zum Veranstaltungsgelände haben nur Geimpfte,, Genesene und aktuell negativ getestete Personen.

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige