Anzeige

HAMBÜHREN. Am 25. und 26. September fand bei bestem Spätsommerwetter die Clubmeisterschaft beim Tennisclub Hambühren statt. 16 Damen und 20 Herren spielten am Samstag die Vorrunden im Doppel aus. Die Halbfinals und Finals fanden am Sonntag statt. Bei den Damen gewannen Maren Löhle und Nele Stratmann gegen Nuran Knothe und Tanja Stratmann mit 6:4 / 6:3. Bei den Herren siegten Justus Fischer und Emil Blötz über Klaus Löhle und Nils Wahrmann klar mit 6:1 / 6:2. „Dank der 3-G-Regelung konnten wir unseren Mitgliedern ein spannendes und fröhliches Wochenende bieten“, sagte Alfred Karras, 1. Vorsitzender des TCH. „Dass obendrein das Wetter eine Punktlandung bot, war toll“. Sportwart Benjamin Brandt ergänzt: „Ganz besonders freut mich, dass mit Emil Blötz und Nele Stratmann zwei Jugendliche ganz vorn dabei waren. Das zeigt, dass unsere Jugendarbeit Früchte trägt und der Verein damit auch für die Zukunft gut aufgestellt ist“.

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige