Anzeige

Musikzüge beenden die Stille: Benefizkonzert für das Onkologische Forum

GARßEN. Gemeinsam mit befreundeten Musikern aus der Region wollen die Garßener Musikzüge am nächsten Sonntag (31. Oktober) die „coronabedingte Stille“ beenden. Sie laden von 12.00 bis etwa 16.00 Uhr im „Lindenhof“, Gersnethe 29,  zu einem Benefizkonzert für das Onkologische Forum Celle ein. Anstelle eines Eintrittsgeldes wird vor Ort um Spenden für den Reinerlös gebeten.

Das abwechslungsreiche Musikprogramm gestalten der Spielmannszug Westercelle/Groß Hehlen, der Feuerwehr- Musikzug Eschede, Dudelsackvirtuose Ralf Schumm und die beiden heimischen Fanfarenzüge „Herzogstadt Celle“ und „Niedersachsen. Zwischen den Auftritten gibt es jeweils ausreichend Pausen, um frische Luft zu schnappen und den Saal ausreichend lüften zu können. Aber natürlich auch, um das leckere Getränke- und Verpflegungsangebot im Freigelände genießen zu können.

Pandemiebedingt erfolgt die Zugangskontrolle nach der sog. 2G-Regel, d. h. eingelassen werden nur geimpfte und /oder genesene Personen, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Schwangere (gegen Vorlage des Mutterpasses und einer aktuellen Corona- Testbescheinigung) sowie Personen, die nicht gegen Covid-19 geimpft werden dürfen (Erforderliche Nachweise: Ärztliches Attest und aktueller Coronatest mit Nachweis). Die Organisatoren und teilnehmenden Musiker(innen) hoffen natürlich, dass trotz dieser leider notwendigen Einschränkungen möglichst viele Musikbegeisterte in den „Lindenhof“ kommen. Und am Ende der Veranstaltung ein namhafter Reinerlös an das Onkologische Forum übergeben werden kann!

A.R.
Fotos: Andreas Reimchen






Anzeige


Anzeige