Anzeige

Saisonende beim TC Hambühren

HAMBÜHREN. Bei schönstem Herbstwetter konnten 14 Aktive des TC Hambühren am 30. Oktober das Gelände des Tennisclubs winterfest machen. Die Netze wurden abgenommen, der Beachtennisplatz abgedeckt, Bänke, Sonnenschirme und Sitzgruppen ins Winterquartier gebracht.

Am aufwendigsten ist jedes Jahr, die Spielfeldlinien mit unzähligen Pflastersteinen zu beschweren, damit sie sich bei Frost nicht vom Boden lösen. Schubkarre um Schubkarre wurde gefüllt und zu den Plätzen gebracht. „Nach drei Stunden war alles geschafft“, freut sich der 1. Vorsitzende des Vereins, Alfred Karras, „das Team hat wie jedes Jahr Hand in Hand gearbeitet! Und wir haben mit dem Wetter wirklich Glück gehabt, die warmen Oktobertage machten es möglich, noch die ganzen Herbstferien die Plätze in Betrieb zu halten.“

PR






Anzeige


Anzeige