Anzeige

Parteitag wählt Kreisvorstand neu – Jörn Schepelmann MdL neuer Vorsitzender – Henning Otte MdB nach 10 Jahren Amtszeit verabschiedet

NIENHAGEN. Auf dem Delegierten-Kreisparteitag des CDU-Kreisverbandes Celle am 13. November in Nienhagen fanden Neuwahlen des Vorstandes statt. Mit einem sehr starken Ergebnis von 92 %-Zustimmung wurde der Landtagsabgeordnete Jörn Schepelmann zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. In seiner Vorstellungsrede richtet er den Blick nach vorne und will als CDU zukünftig wieder mehr Positionen beziehen und ging auf die kommenden Herausforderungen ein. Mit Blick auf die im nächsten Jahr anstehende Landtagswahl müsse man zügig die richtigen Schlüsse aus dem Debakel zur Bundestagswahl ziehen und kündigte an, verstärkt als geschlossenes Team zusammenarbeiten zu wollen.

Seine Stellvertreter sind Christian Ceyp, Kathrin Fündeling und Burkhard Hoppenstedt. Zum neuen Schatzmeister wurde Ernst-Ingolf Angermann gewählt. Komplettiert wird der Vorstand durch Jens Meyer (Mitgliederbeauftragter) und Heike Behrens, Dirk Drögemüller, Jan Hägerling, Hauke Hauschildt, Jan-Hendrik Hohls, Annika Liedke, Helena Neuhold, Lukas Nott und Angela Siems als weitere Vorstandsmitglieder.

Unter viel Applaus wurde der bisherige Kreisvorsitzende Henning Otte MdB verabschiedet. Otte stand nach 10 Jahren Amtszeit nicht erneut für die Position des Vorsitzenden zur Verfügung und wird sich nun noch stärker auf die Wahlkreisarbeit und sein Bundestagsmandat konzentrieren.

Abgerundet wurde der insgesamt fünfstündige Parteitag durch eine leidenschaftliche Rede des
CDU-Landesvorsitzenden und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann MdL. Die Versammlung fand unter den aktuell geltenden Corona-Schutzbestimmungen statt.

PR






Anzeige


Anzeige