Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Aktion in Celle zum Tag der Pressefreiheit

  • Celle

CELLE. Zum Tag der Pressefreiheit hat fie feministische Ortsgruppe „Gemeinsam Kämpfen – für Selbstbestimmung und demokratische Autonomie“ gegen die Inhaftierung der deutschen Journalistin Marlene Förster und ihren slowenischen Kollegen Matej Kavčič protestiert. Seit dem 20.04. sind sie inhaftiert und werden aktuell vom irakischen Geheimdienst in Bagdad festgehalten.

In den letzten Monaten recherchierten die beiden über die Situation der Êzîdinnen und Êzîden die gesellschaftlichen Entwicklungen im Şengal. Seit 2014 hält der Genozid an den Êzîdinnen und Êzîden durch den sogenannten Islamischen Staat an. Gerade jetzt, mit der Entwicklung, dass das irakische Militär aktuell die Bevölkerung im Şengal angreift, ist Berichterstattung und Öffentlichkeit wichtiger denn je. Wie Marlene Förster Und Matej Kavčič wurden bereits im Januar 2022 drei êzîdische Journalistinnen und Journalisten in Şengal durch das irakische Militär inhaftiert. „Wir fordern Freiheit für alle inhaftierten Journalistinnen und Journalisten und das Recht auf freie Meinungsäußerung weltweit. Von der Bundesregierung erwarten wir sofortiges Handeln, was den Fall der Journalistin Marlene Förster und ihren Kollegen Matej Kavčič betrifft“, so die Initiatoren.

PR
Foto: Lisa Seifert

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige