Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

VdK: Ehrenamt durch Bildungsurlaub stärken

Niedersachsen lebt vom solidarischen und sozialen Miteinander, fast jeder zweite Mensch engagiert sich ehrenamtlich. Damit das auch in Zukunft so bleibt, brauche es bessere Rahmenbedingungen fürs Ehrenamt, meint der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen und fordert von der künftigen Landesregierung unter anderem Bildungs- und Sonderurlaub für freiwillig Tätige.

„Wer Verantwortung in einem Vorstand übernehmen soll, braucht umfangreiches Wissen. Dafür sind kostenlose Weiterbildung und Qualifizierung unbedingt notwendig. Ehrenamtliche sollten dafür Anspruch auf Bildungsurlaub haben – und zwar unabhängig von der Dauer der Fortbildung“, erklärt VdK-Landesvorsitzender Friedrich Stubbe. Er plädiert damit auch für die Anerkennung von Ein-Tages-Veranstaltungen als Bildungsurlaub. Freiwillige, die in Sozialverbänden tätig sind, müssen bei der Ausübung ihres Ehrenamtes aktuell sogar auf ihre regulären Urlaubstage zurückgreifen, weil für sie kein Sonderurlaub nach der Niedersächsischen Verordnung gewährt wird. Das müsse sich umgehend ändern, verlangt der VdK, schließlich sei die Arbeit der Sozialverbände von außerordentlicher staatsbürgerlicher Bedeutung.

„Wenn die Landesregierung das vielfältige Vereinsleben in Niedersachsen erhalten und fördern will, braucht es gerade in der heutigen Zeit mehr Wertschätzung und bessere Rahmenbedingungen. Besonders für die jüngere Generation sind positive Anreize nötig, damit der Nachwuchs nicht wegbricht“, so Stubbe. Dazu zählen nach Ansicht des VdK Niedersachsen-Bremen auch steuerliche Freibeträge oder angemessene Aufwandsentschädigungen. Für Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, verlangt der VdK zudem einen Rechtsanspruch auf eine Assistenz zur Ausübung ihres Ehrenamts.

Das VdK-Forderungspapier zur Landtagswahl für ein sozial gerechtes Niedersachsen finden Sie online unter www.vdk.de/permalink/85125.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige