Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

SPIELEN ODER NICHT SPIELEN – Dokumentarfilm über zwei Schauspielerinnen mit Behinderung

  • Celle

Am 12. Juni ist um 19:00 Uhr in der Halle 19 eine besondere Filmvorführung mit anschließendem Nachgespräch zu erleben. Denn der Dokumentarfilm SPIELEN ODER NICHT SPIELEN begleitet zwei starke Frauen mit Behinderung, die dabei sind, die deutsche Theaterlandschaft verändern.

Ein Jahr lang hat Lucy Wilke den Satz „Ich möchte schauspielern“ in ihr Tagebuch geschrieben – jeden Tag. Zum Theater hat sie seit ihrer Kindheit eine enge Beziehung, ihr Vater arbeitete als Bühnenbauer und die Familie lebte in einem Wohnwagen neben dem Münchner Theaterzelt „Das Schloss“. Lange Zeit traute sie sich aber nicht, eine Karriere als Schauspielerin anzustreben, weil sie wegen der Muskelerkrankung SMA (Spinale Muskelatrophie) mit Rollstuhl lebt. Heute ist Lucy Wilke Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin, Autorin und Regisseurin. Mit ihrer Band BLIND AND LAME tritt sie seit 2013 deutschlandweit auf. 2017 spielte Lucy in der Theaterperformance „Fucking Disabled“ und seit Herbst 2020 ist sie festes Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele. Yulia Yáñez Schmidt trägt eine Beinprothese und studierte Kulturwissenschaften in Hildesheim und Köln, bevor sie 2019 ihre Schauspielausbildung im Inklusiven Schauspielstudio am Schauspiel Wuppertal begann und 2022 als erste Absolventin erfolgreich absolvierte. Seit der Spielzeit 2022/23 ist sie festes Ensemblemitglied am Jungen Schauspiel Düsseldorf.

Die Entschlossenheit, Energie und der Mut von Lucy und Yulia strahlen auf die Bühne und die Leinwand aus und haben Auswirkungen auf viele Ebenen der gesellschaftlichen Wahrnehmung. Ihr erfolgreicher Einstieg ins professionelle deutsche Theater ist ein tiefgreifendes Statement, denn indem sie eine Rolle auf der deutschen Theaterbühne übernehmen, behaupten beide nicht nur ihr eigenes, eindeutiges Recht auf eine gleichberechtigte Rolle in der Gesellschaft, sondern auch das aller Menschen mit Behinderung.

Im Anschluss gibt es ein Nachgespräch mit Gästen aus dem Produktionsteam. Ticket erhalten Sie ab für 12€ (7€ erm.) an der Theaterkasse unter 05141 90508-75/76 oder über die Homepage des Schlosstheaters auf www.schlosstheater-celle.de

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige