Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

„Mach mal miau!“ Ausstellung im Atelier Allernixe

  • Celle

Am Freitag, 2. Juni, eröffnet die Ausstellung „10“ VOL. 2 feat. Hubertus Fritze im Atelier Allernixe. Gezeigt werden neue Werke von Sebastian Moock und Tobias Premper im Innenhof-Atelier der ehemaligen Buchbinderei in der Schuhstraße 47. Die Vernissage startet um 18 Uhr.

Die Letterpress-Edition „10“ ist eine Zusammenarbeit Celler Schriftstellers Tobias Premper und des Typografen Sebastian Moock. Bei dieser Kooperation sind 10 Poster entstanden, die im handwerklichen Bleisatz mit erhabenen Buchstaben gedruckt wurden – das ist nicht nur ein Genuss für die Augen, sondern auch haptisch anspruchsvoll. Die Texte zeigen auf lakonische Art, wie ein geglücktes Leben aussehen kann, von humorvoll bis poetisch verspielt.

Über die Künstler:

Tobias Premper (*1974) ist Grenzgänger zwischen den Medien. Er arbeitet im Bild-Text-Bereich (Stichwort „Boxenbücher“) und als Autor (Stichwort „Miniaturen“). Seine Bücher erscheinen in renommierten Verlagen. Zuletzt erschienen: „Aber nur dieses eine Mal“ (2020, Steidl Verlag) und „Gelati! Gelati!“ (2021, edition AZUR).

Sebastian Moock (*1992) ist preisgekrönter Art Director, Walzstipendiat und Typograf mit Kunden aus dem Kunst- und Kulturbereich. Er arbeitet zwischen Analog und Digital und verbindet dies zu Hybriden. Sein Studium hat er mit der Arbeit: „das »typo­grafische Manifest.«“ bei Walter Hellmann abgeschlossen.

Ausstellungseröffnung und Eventbar:
Freitag, 2.: 18:00–23:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Samstag: 10:00–15:00 Uhr
Mi–Fr: 10:00–13:30 und 15:00–18:00 Uhr
www.allernixe.de/ausstellung

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige