Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Erdölmuseum rockt wieder – zum dritten Mal mit drei Bands

  • Wietze

Inzwischen ist es fast schon Tradition: Unter dem Motto „Rock am Turm“ veranstaltet das Deutsche Erdölmuseum am 26. August wieder ein Open-Air-Konzert auf seinem Freigelände, dem ehemaligen Wietzer Ölfeld. Beginn ist um 17.30 Uhr, Einlass wird eine halbe Stunde vorher gewährt. Das Ticket kostet im Vorverkauf nur 12,00 € an der Abendkasse 15,00 €, und ist ab 28. Juni im Erdölmuseum Wietze, Schwarzer Weg 7-9, erhältlich. Das Kontingent ist auf 400 Eintrittskarten limitiert.

Wie schon die beiden Male zuvor werden drei Bands ein abwechslungsreiches Programm gestalten: Den Auftakt machen die gut gelaunten Starlight Monkeys (Alternative Rock, Hannover), die schon 2022 am Start waren und gut ankamen. Anschließend geben die drei Warmsener Jungs von Alien Fox ihr Bestes – eigene Songs in einer Mischung aus Rock, Grunge und Punk.

Nach diesen „Newcomern“ sorgen die altbekannten Grass ‚n‘ Groove aus Bremen mit irischer-amerikanischer Folkmusik (Bluegrass) für sicherlich gute Stimmung und Bewegungsdrang.

Das Team des Erdölmuseums freut sich wieder auf einen atmosphärischen Sommerabend vor historischer Kulisse! Gegrilltes und Getränke werden vor Ort erhältlich sein.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige