Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Kellerbrand in Jeversen

Am frühen Donnerstagmorgen um 05:13 Uhr wurden die Feuerwehren Jeversen und Wietze, der Rettungsdienst des Landkreises Celle sowie die Polizei es zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Jeversen gerufen.

Bei Eintreffen konnte eine Rauchentwicklung aus dem Keller bestätigt werden. Zwei Trupps unter Atemschutz konnten den Brandort schnell lokalisieren und das Brandgut nach außen bringen, sodass innerhalb des Gebäudes kein weiterer Schaden entstanden ist. Das Brandgut wurde im Hof mit einem C-Strahlrohr abgelöscht und der Keller mit einem Drucklüfter vom Rauch befreit. Menschen wurden nicht verletzt und die vier Wohnungen blieben glücklicherweise rauchfrei.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Feuerwehren Jeversen und Wietze, ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz sowie die Polizei Celle.

Torsten Beyersdorff
Fotos: Lena Thurow

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige
Schlagwörter: