Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Gemeldeter Zimmerbrand in Offensen endet glimpflich

Am Morgen des 11. November 2023 wurden die Ortsfeuerwehren Offensen, Wienhausen und Langlingen um 10:43 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Straße „An der Masch“ alarmiert. Vor Ort eingetroffen konnten die Einsatzkräfte durch den Meldenden in Empfang genommen und in die Lage eingewiesen werden. Bei einer weiteren Erkundung bestätigten sich die Aussagen des Anrufers und es konnte eine Verrauchung im gemeldeten Brandraum festgestellt werden.

Infolgedessen gingen zwei Trupps unter Atemschutz zur Erkundung und Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Im Rahmen dieser Erkundung stellte sich schnell heraus, dass es kein offenes Feuer zu bekämpfen galt und es lediglich eine Rauchentwicklung in Folge einer Verpuffung gegeben hatte. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Langlingen konnten den Einsatz daher bereits auf der Anfahrt abbrechen.

Anschließend konzentrierten sich die Einsatzkräfte auf die Entrauchung des Gebäudes und das Lokalisieren weiterer Glutnester unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera. Nachdem das Gebäude vom Rauch befreit war, fanden die Einsatzkräfte eine stark beschädigte Gasflasche vor, welche im Rahmen der weiteren Gefahrenabwehr aus den Räumlichkeiten entfernt wurde. Zudem konnte durch den Atemschutztrupp ein weiteres, kleines Glutnest im Nahbereich der Gasflasche aufgespürt und abgelöscht werden.

Nachdem alle Gefahrenquellen aus dem Gebäude beseitigt und alle Glutnester abgelöscht waren, konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Weitere Details zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden sind Bestandteil laufender Ermittlungen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren neben den oben genannten Ortsfeuerwehren ebenfalls ein Rettungswagen des Rettungsdienstes sowie ein Streifenwagen der Polizei.

Marcel Neumann

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige
Schlagwörter: