Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

SPD Ortsverein Celle ehrt langjährige Mitglieder

  • Celle

„Mit der Parteizugehörigkeit ist es wie mit einer Ehe“, sagt Martin Maerker, der am vergangenen Freitag für über 75 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt wurde. Man streitet sich, man versöhnt sich, manchmal ist man weit entfernt von Ansichten und dann wieder ganz nah beieinander. So ist es auch mit seiner SPD, weiß der Träger des Ehrenringes der Stadt Celle zu berichten.

Martin Maerker war gemeinsam mit Karlheinz Anklam einer der beiden Jubilare, welche bereits im Jahre 1947 in die SPD eingetreten waren. Sie wurden mit zahlreichen weiteren Mitgliedern für 50, 40 und 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

Mit Blick auf Maerker und Anklam sagte Christoph Engelen, Vorsitzender des Ortsvereins: „Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Gründung der Bundesrepublik Deutschland, schlossen sich diese beiden mutigen Männer der SPD an. Sie erlebten die Anfänge der Sozialdemokratie in der Nachkriegszeit und waren Teil einer Bewegung, die für Demokratie und Freiheit kämpfte. Ihre Entschlossenheit und ihr Einsatz haben die Grundlagen für das gelegt, was Deutschland heute ist: ein freies, soziales und weltoffenes Land. Diese langjährige Treue zur SPD ist ein beeindruckendes Zeugnis für die Werte und die Ziele, die unsere Partei seit Generationen antreibt. Es zeigt, dass die Sozialdemokratie nicht nur eine politische Partei ist, sondern eine Lebensaufgabe, ein Versprechen für eine gerechtere Zukunft.“

Christoph Matterne, Geschäftsführer des SPD-Bezirks Hannover, der extra für die Ehrung anreiste, sagte zu den zu Ehrenden: „Mit eurer langjährigen Mitgliedschaft tragt und prägt ihr unsere Organisation, ihr gebt der SPD vor Ort ein Gesicht und ihr gebt ihr eine Stimme. Ihr seid mit ihr durch Zeiten gegangen, die sehr unterschiedliche Herausforderungen boten.“

Neben Maerker sprach Matterne auch die Jubilarin Regina Haut direkt an, welche 1972 in die SPD eingetreten ist und für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Regina Haut hat sich lange kommunalpolitisch für die SPD engagiert und war Mitglied im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF).

PR
Fotos: SPD Ortsverein

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige