Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

FDP-Vorstand traf sich turnusmäßig im Rosenhof

  • Bergen

Turnusgemäß fand die mitgliederoffene Sitzung des FDP Vorstandes im Rosenhof statt. Neben Formalien, wie das Verlesen des Protokolls, die Genehmigung der Tagesordnung usw. wurden die Mitglieder von der FDP- Ratsfraktion über die aktuellsten Entwicklungen aus der Verwaltung der Stadt Bergen, sowie über die politischen Diskussionen in den Ausschüssen und Rat informiert. Immer wieder geht es vor allem um die Finanzen der Stadt. Schon lange plädiert die FDP für eine Budgetierung in den Abteilungen. Die allgemeinen Kostensteigerungen sind immer wieder ein Grund für neue Beratungen. Um Steuererhöhungen für die Bürger zu verhindern müssen alle Ausgaben ständig auf den Prüfstand.

Der FDP Vorstand hat sich auch mit dem Thema: „die Arbeit der Bundesregierung/Ampel“ beraten.  Nach einer längeren Diskussion, hat sich der Vorstand eindeutig hinter die Arbeit der FDP in der Regierung ausgesprochen. Die vielen Aufgaben und Krisen zu bewältigen ist eine Jahrhundertaufgabe. Natürlich gibt es auch Kritik, die Erhöhung der Mautgebühren, die Kosten für den Klimawandel, das Heizungsgesetz und vieles mehr. Diese Herausforderungen, verbunden  mit den enormen Kosten, müssen von Politik und Gesellschaft gemeinsam bewältigt werden. 

Weiter gab es schon die ersten Hinweise auf die Europawahl am 9.6.2024. Der gewählte FDP Spitzenkandidat für Niedersachsen ist Jan-Christoph-Oetjen. Er kandidiert erneut für das Europaparlament und wird seine bisherigen Erfahrungen gezielt in den kommenden Wahlkampf einsetzen. Die FDP Bergen wird wieder mit 2 Großflächenplakaten und Infoständen engagiert den Wahlkampf unterstützen.

Weiterhin gab es einen Bericht über die Arbeit im Kreisverband und dem Kreistag. Die vielen einzelnen Punkte wie AKH Celle, ÖPNV, Deutschlandticket für Schüler, Ladestationen für E-Autos, Digitalisierung, Rettungsdienst wurden breit diskutiert und zunächst zur Kenntnis genommen.

Es wurde noch auf einen Termin am 11.12. 2023, um 19 Uhr im Jann- Hinsch Hof/ Winsen,   mit dem FDP Bundestagsabgeordneten Gero Hocker hingewiesen. Er wird zu Themen  der aktuellen Regierungsarbeit  sprechen, mit anschließender Diskussion.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige