Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Kleine Feierstunde zur Versetzung von Frau Hauptmann Alina Bretz

Die Freundschaft zwischen dem Stab Panzerbataillon 93 in Munster und dem Förderkreis -NaturHeimat- Müden (Örtze) e.V. vertieft sich seit Jahren durch unterschiedliche Veranstaltung und Aktionen zwischen den Soldatinnen und Soldaten und den Mitgliedern. Maßgeblich hat dazu Hauptmann Alina Bretz beigetragen. „Sie ist sozusagen das Bindeglied und der Ansprechpartner zwischen der Bundeswehr und der Gemeinschaft in Müden.

Neben einer kleinen Festlichkeit zur Unterzeichnung der Freundschaftsurkunde, traf man sich im letzten Jahr zu einem Appell in Munster und auch zur Mitgliederversammlung des Vereins“, so der 1. Vorsitzende des Förderkreises, Volker Nickel, während der Verabschiedung. In seinen Dankesworten freute sich Nickel, dass sich eine Faßbergerin, quasi im „Heimspiel“, für die Verbindung mit den Mitgliedern und dem Dorf verantwortlich zeigt. So habe sie maßgeblich dazu beigetragen, dass man sich regelmäßig trifft und bei vielen Anlässen unterstützt. Im Namen des Vereins überreichte Nickel eine Dankurkunde und ein Buchgeschenk zur Erinnerung.

Volker Nickel mit Hauptmann Alina Bretz und Hans-Jürgen Birk (Förderkreis -NaturHeimat-) (v.l.)

PR
Foto: Sebastian Harder

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige