Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

B 443 (Laatzen): Einschränkungen vom 3. bis 23. Mai – Fahrbahnsanierung schreitet nun im vierten Bauabschnitt weiter voran

Die Fahrbahnsanierungsarbeiten östlich von Laatzen (Region Hannover) im Zuge der B 443 werden fortgesetzt. Vom 3. bis 7. Mai steht dem Verkehr zwischen dem Kreuz B 6 und der Einfahrt zum Gewerbegebiet Krauss-Maffei-Straße lediglich die nördliche Fahrbahnseite zur Verfügung, während die südliche Fahrbahnseite saniert wird. Der Verkehr wird hier mithilfe einer mobilen Ampel einspurig aufrechterhalten.

Vom 10. bis 23. Mai steht dem Verkehr zwischen den Einfahrten Krauss-Maffei-Straße und Birkensee pro Fahrtrichtung ein Fahrstreifen auf der Südseite zur Verfügung, während die nördliche Fahrbahnseite saniert wird.

Das Auffahren auf die Zufahrt zum Birkensee und zum Gewerbegebiet ist jederzeit möglich.

Witterungsbedingte und baubedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die erforderlichen Maßnahmen und um gegenseitige Rücksichtnahme.

Hintergrund: Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr saniert die Fahrbahn der B 443 von Laatzen bis zur Anschlussstelle der A 7. Nachdem östlich der B 6 alle Kampfmittelsondierungen durchgeführt wurden, erfolgt im Anschluss die Erneuerung des Straßenbelags und der Bankette. Der ersten drei Bauabschnitte konnten bereits erfolgreich beendet werden.

PR
Foto: webandi / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige