Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Aller guten Dinge sind drei: Afrika Kulturfest im Innenhof CD-Kaserne

Nach dem großen Erfolg 2022 und 2023 mit jeweils über 6.000 Gästen veranstaltet die CD-Kaserne in Kooperation mit der afrikanischen Community Celle erneut ein großes afrikanisches Kulturfest im Innenhof der CD-Kaserne am Samstag, 15.06.2024 von 12 Uhr – 22 Uhr. Die Gäste erwartet auf dem Open Air Gelände ein buntes Bühnenprogramm mit afrikanischen Tänzen, Trommeln und Musik, zahlreichen kulinarischen Ständen, traditionellem Handwerk und Kinderprogramm.

Wir hatten nie gedacht, dass das so erfolgreich sein wird“, so Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne. Die Repräsentanz von Afrika hier in Deutschland werde hier mit viel Engagement gezeigt. Und die CD-Kaserne unterstütze das Anliegen und biete die Plattform dafür. „Wir bringen Afrika nach Celle und zeigen Präsenz“, erläutert die Organisatorin Rosine Nangue. „Wir stellen die Menschen in den Vordergrund. Es sind auch viele Kinder dabei.“

„Wir zeigen Gesichter aus Afrika, Menschen, die nach Feierabend am Feuer zusammenkommen, damit die Kinder sehen können, wie das am Abend in Afrika war und auch noch ist“, ergänzt Mitorganisatorin Ini Etim.

Teilnehmen werden Standbetreiber aus der afrikanischen Community hauptsächlich aus der Region Hannover/Celle.

Geboten wird ein buntes ProgrammMit dabei sind u. a. die Igbo Tanzgruppe aus Süd Nigeria. Die lebhaften und rhythmischen Beats ihrer Musik laden zu einem Fest der Sinne ein. Auch Teil des Afrika Kulturfestes ist die Djudju Gruppe aus Kamerun mit einem traditionellen Maskentanz.

Zudem nehmen auch Meggysil (Nigeria), DeeJay LM (Gambia), Bantamba Moulu (Mandingue – West Afrika), Rwanda Dance (Rwanda) und die Trommel Akademie Celle (Deutschland -Guinea) am Afrika Kulturfest teil. Zusätzlich wird es Kinderaktionen und eine Kinderdisco geben.

Das Fest ist auf Initiative der afrikanischen Community in Celle entstanden und lässt die afrikanische Kultur sichtbar werden.

Das Projekt „Afrika Kulturfest“ wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

PR/Redaktion
Celler Presse
Foto: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige