Ein VW-up im Doppelpack

CELLE. Die Volksbanken bescherten der Hermannsburger Tafel und der Celler Lebenshilfe eine besondere Überraschung. Dank des GewinnSparens der Volksbank konnten sich beide Einrichtungen über je einen VW-up freuen. Vor dem Celler Schloss erfolgte gestern die offizielle Übergabe der Fahrzeuge durch Vertreter der Volksbanken.

Mit einem monatlichen Einsatz von fünf Euro können Kunden der Volksbanken am sogenannten GewinnSparen teilnehmen. Ein Euro fließt dabei in die Lotterie und die restlichen vier Euro am Ende des Jahres auf das Sparkonto des Kunden. Durch den zustande gekommenen Reinertrag profitieren soziale und kulturelle Einrichtungen.

Die Jury hatte aus den vielen Bewerbungen die Hermannsburger Tafel und die Lebenshilfe Celle ausgewählt. Beide Einrichtungen erhielten am Freitagmittag vor dem Celler Schloss je einen VW-up im Wert von je 11.000 Euro.

Regionaldirektor Lars Runge und Filialdirektor Gehard Schüring von der der Volksbank Celle fiel die Entscheidung nicht leicht, schließlich nehmen immer viele beeindruckende Initiativen teil. Die Wahl fiel letztendlich auf die Lebenshilfe Celle. Dr. Clemens Kasper und Daniela Kübler freuten sich über den Gewinn sehr. Gemeinsam nahmen sie ihren neuen Flitzer entgegen und bedankten sich bei den Vertretern der Volksbank Celle.

Vorstandsmitglied Frank Bonin und die Hermannsburger Geschäftsstellenleiterin Nicole Lück von der Volksbank Südheide beglückten bei der Wahl die Hermannsburger Tafel. „In Celle und dem Umland sind mit den beiden neuen Fahrzeugen bereits 18 VR-Mobile unter beiden Volksbanken für gemeinnützige Institutionen und Vereine unterwegs“, betont Bonin. Über einen der beiden am Freitag übergebenen VW-up freute sich Angelika Schmidt-Falkenberg von der Hermannsburger Tafel. Den Wagen kann die Tafel gut gebrauchen, so ist Schmidt-Falkenberg über den Gewinn sehr glücklich.

Bei der offiziellen Übergabe kamen alle Vertreter zusammen und genossen das Ereignis bei Sonnenschein vor der Kulisse des Celler Schlosses.

Redaktion
Celler Presse

 

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: