Ladendieb erhält nach wiederholter Tat Platzverweis für die Innenstadt

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Den Mittwochnachmittag verbrachte ein 23 Jahre alter Mann mit einer Klautour durch zwei Geschäfte der Celler Innenstadt. Ein aufmerksamer Ladendetektiv erwischte den Dieb zunächst beim Diebstahl von Bekleidungsgegenständen. Der Täter verließ den Laden mit den gestohlenen Sachen im prall gefüllten Rucksack und suchte ein Lebensmittelgeschäft in der Nähe auf.

Als er dort herauskam, erwartete ihn der Ladendetektiv bereits mit einem herbeigerufenen Kollegen. Der Täter folgte den Detektiven nach Aufforderung in das Büro des Bekleidungsgeschäfts und packte seinen Rucksack aus. Neben der Bekleidung fanden die Detektive auch noch unbezahlte Lebensmittel aus dem zweiten Geschäft. Die Ermittlungen der inzwischen alarmierten Polizeibeamten erhärteten nun auch den Verdacht des zweiten Diebstahls, den der einschlägig bekannte Mann geleugnet hatte. Weil zu befürchten ist, dass der Täter auch weiterhin ähnliche Straftaten in der Celler Innenstadt begehen könnte, erteilten die Polizisten ihm einen mehrmonatigen Platzverweis für diese Zone.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: