Music Across Borders

CELLE. Am Donnerstag, 17. Mai, 20.00 Uhr, findet in der Halle 19 des Schlosstheaters in der Hannoverschen Straße 30 die interkulturelle Konzert- und Tanzveranstaltung „Music Across Borders“ statt. Mit dabei sind verschiedene Künstler aus Celle und Niedersachsen. Sie vertreten alle unterschiedliche Lebenserfahrungen, Religionen, Kulturen und musikalische Stilrichtungen.

Für jeden einzelnen von ihnen geht es bei dem gemeinsamen Auftritt um ein neuartiges Kunstgefühl. Die Künstler wollen Musik nicht nur für den eigenen Kulturkreis anbieten, sondern das Interesse und die Neugier auf was „anderes“ wecken. In der Summe wird in Musik und Tanz ein anderer Stil geschaffen, was mehr soll als das Nebeneinander unterschiedlicher Lebensauffassungen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: