vhs-Vortrag: „Klimawandel – der Anfang vom Ende?“

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Der Klimawandel verändert die Welt, und die Auswirkungen spüren wir bereits an vielen Stellen. Wie wird die Zukunft aussehen? Können wir die Folgen noch abmildern oder wird alles womöglich weit schlimmer, als die Klimaforscher vorhersagen? Am Donnerstag, 24. Mai, um 18.30 Uhr erläutert der Diplom-Biologe Alexander Artmann in seinem Vortrag „Klimawandel: Weltuntergang nicht ausgeschlossen?“ die Zusammenhänge nach dem derzeitigen Stand der Wissenschaft.

Er zeigt dabei Gründe auf, dass ein Klima-Super-GAU aufgrund der zeitlich verzögerten Dynamik nicht ausgeschlossen sind. Wollen wir das unseren Kindern und Enkelkindern zumuten? Der Vortrag findet im Saal der Volkshochschule (vhs) Celle, Trift 20, statt. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter Angabe der Kursnummer CE1271 per Mail an anmeldung@vhs-celle.de oder auf der Homepage www.vhs-celle.de, Infos unter (05141) 92 98 0. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der vhs Celle mit „Land in Sicht – Transition“ (LIST), Celle.

PR





%d Bloggern gefällt das: