Christian Ceyp 19. Rathauskönig

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Der 22-jährige Jurastudent Christian Ceyp hat es allen gezeigt: Er setzte sich beim Ausschießen des Ratshauskönigs 2017 durch. Mit einer Proklamation wurde nun gemeinsam mit dem Großen Schafferrat im Neuen Rathaus die Scheibe des „Besten Manns“ aufgehängt.

Oberbürgermeister Jörg Nigge würdigte dieses Geschehen in seinem neuen Amt erstmals und zeigte sich nicht enttäuscht, selbst nicht Rathauskönig geworden zu sein; er habe wohl zu schlecht geschossen. In dem traditonellen Wettbewerb zwischen Politik und Verwaltung ist zum sechzehnten Mal die Politik als Sieger hervorgegangen. Diese Relation müsse in Zukunft zu Gunsten der Verwaltung korrigiert werden, so der OB augenzwinkernd, indem zukünftig 300 Mitglieder der Verwaltung in das Rennen geschickt werden.

Christian Ceyp ist auf vielfältige Weise kommunalpolitisch unterwegs; er ist Mitglied im Rat der Stadt Celle, im Ortsrat Klein Hehlen und im Kreistag und darüber hinaus in mehreren Ausschüssen und Gremien. Im März 2017 wurde er zum dritten Mal zum Kreisvorsitzenden der Jungen Union gewählt. Er ist ebenfalls Mitglied in der Schützengesellschaft Klein Hehlen und für einen Schießwettbewerb bestens vorbereitet. Doch diesen Vorteil will er in Zukunft nicht überstrapazieren. Wenn auch andere Teilnehmer im Kampf um die Königswürde im Rathaus mehrfach erfolgreich waren, so will er in Zukunft anderen den Vortritt lassen.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: