„Let’s ride for hope“ macht Station in Celle – Hilfe für Menschen, die an Mukoviszidose erkrankt sind

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs des Gymnasiums im Schloss in Wolfenbüttel engagieren sich im Rahmen des Seminarfachs „Let’s ride for hope“ für Menschen mit der Krankheit Mukoviszidose, genauer gesagt für den Mukoviszidose e.V.. Im Rahmen des gleichnamigen Projekts, das den Hauptbestandteil des Seminarfachs bildet, radeln sie nun ca. 300 km durch Niedersachsen, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen und Spenden zur Unterstützung des Vereins zu sammeln. Heute machten sie Station in Celle.

Auf der einwöchigen Radtour vom 3. bis 8. Juni machen sie Halt in verschiedenen niedersächsischen Städten, besuchen dort u.a. Schulen, an denen sie Vorträge zum Thema ‚Soziales Engagement‘ und dazu passende Workshops abhalten. Heute Vormittag waren sie im Gymnasium Lachendorf, und morgen Vormittag werden sie im Celler Gymnasium Ernestinum ihr Anliegen präsentieren.

Die Spenden sollen helfen, das Leben von an Mukoviszidose erkrankten Menschen und deren Familien zu verbessern. Sie hoffen, am Ende sechs bis 7.0000 EURO in der Kasse zu haben. Deshalb ist unterwegs Sparsamkeit angesagt. Auch für die Verpflegung unterwegs sind sie auf Hilfsbereitschaft von Geschäften angewiesen, die dann etwas Essbares spendieren. Übernachtet wird hauptsächlich in Jugendherbergen, für heute haben sie sich in der Celler Jugendherberge angemeldet.

Ein Anstoß für das Projekt ist ein Krankheitsfall in ihrem Umfeld. Das Geld kommt dem Verein Mukoviszidose zu Gute. Auch Celles Sozialdezernentin Susanne McDowell, die die Gruppe vor dem Neuen Rathaus empfing, überreichte einen Umschlag mit einem Obulus.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: