Polizei sucht mit Hubschrauber nach flüchtigem Audifahrer

Print Friendly, PDF & Email

ADELHEIDSDORF. Am Montagabend kurz nach 23:00 Uhr wurde ein Anwohner der Hauptstraße in Adelheidsdorf durch einen lauten Knall auf einen Verkehrsunfall aufmerksam, der sich gerade vor seinem Haus ereignet hatte. Ein Audi war frontal in einen geparkten Opel am rechten Fahrbahnrand gefahren. Die Wucht des Aufpralls verschob den Opel 10 Meter weit nach vorn.

Der bis dato unbekannte Audifahrer ließ sein stark beschädigtes Auto einfach stehen und flüchtete zu Fuß vom Unfallort. Die Polizei suchte den Unfallverursacher vergeblich im Nahbereich sowie an der Wohnanschrift des 37 Jahre alten Fahrzeughalters in Adelheidsdorf. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der Fahrer bei dem Unfall verletzt hatte, wurde ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung bei der Suche angefordert. Der Fahrzeugführer tauchte jedoch bisher nicht wieder auf. Warum der Fahrer geflüchtet ist, werden die weiteren Ermittlungen der Polizei zeigen. Beide PKW wurden stark beschädigt.

ots