Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Fröhlicher und bunter Abiumzug durch die Innenstadt

CELLE. Endlich geschafft und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Dieser Wendepunkt im Leben wird in Celle alljährlich mit einem Abiumzug ausgelassen gefeiert. Auf 20 Anhängern von Traktoren gezogen gaben die Abiturienten lautstark ihrer Freude Ausdruck. Auf Transparenten an ihren Gefährten konnte man einerseits die Erleichterung ablesen, andererseits teilten sie auch mit bissigen Sprüchen anderen Gymnasien Seitenhiebe aus. Sie können auch getrost in die Zukunft blicken: „Wenn wir sterben, dann mit Abitur“, hieß es auf einem Transparent.

Neben den Abiturienten der vier Celler Gymnasien waren auch die Berufsbildenden Schulen beteiligt. Gestartet vom Parkplatz gegenüber dem Schulzentrum Burgstraße wälzte sich der Zug durch die Bergstraße auf den Großen Plan und machte dort Halt. Dann ging es weiter zum Schützenplatz, wo schon ein Areal für die Feier abgesteckt war.

Redaktion
Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige