Multivisionsschau „Oman – im Land von Wüste, Weihrauch und Sindbad dem Seefahrer“

CELLE. Am Donnerstag, den 09. August 2018, 16.00 Uhr, präsentieren die Fotografen und Weltenbummler Rita und Harald Schneider im Sophien-Stift, Blumläger Kirchweg 1 in Celle, ihren Reisebericht. Road Trip, Camping, Wüste, orientalische Märkte und unendlich viel Küste – Rita und Harald Schneider waren unterwegs im Sultanat von Sultan Qabus ibn Said.

In der Hauptstadt Muscat beginnt und endet ihr Abenteuer. Ihre Route führt sie über die Gebirgskette des Hadschar Gebirges mit seinen abgelegenen Oasendörfern. In der alten, ehemaligen Hauptstadt Nizwa begeben sie sich ins Ziegen-Gewusel des Jahrhunderte alten Viehmarktes, bevor sie sich auf eine 1.000 km lange Piste durch das Landesinnere begeben. Einen fantastischen Einblick in die grandiose Landschaft der Rub Al Khali, der größten Sandwüste der Welt, erleben die beiden in einem abgeschiedenen Beduinencamp.

Zurück geht es von der Provinzhauptstadt Salalah entlang der langen Küste. Dabei entdecken sie abgelegene Gebiete, wie die Insel Masirah, durchqueren ein zweites Mal eine Wüste, die Wahiba Sand, und genießen ein Bad in einem Wadi.

Die audiovisuelle, digitale Multivisionsschau dauert ca. 75 Minuten.

Gäste sind herzlich willkommen.
Eintritt: 2,- €
Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 05141-71 0.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: